Schnittstellen für Vermögensverwalter

Heutige IT-Landschaften sind geprägt von Datenaustausch verschiedener spezialisierter Systeme, oft über Institutsgrenzen hinweg. Wir entwickeln Verfahren zum Export und Import von Daten und achten dabei auf die korrekte Übersetzung der Inhalte bei der Wandlung des Formats.

Beispiele aus der Praxis:

  1. Projekt Schnittstellenprogrammierung: Für ein Family Office haben wir mit Hilfe selbst entwickelter Software das hauseigene System an Kurs- und Stammdatenversorgung von SIX Financial angebunden.
  2. Für die Anbindung von Vermögensverwaltern an das Kernbanksystem einer Depotbank haben wir die technische Umsetzung auf Bankseite und auf Empfängerseite begleitet, mit den beteiligten Softwareanbietern Tests konzipiert, durchgeführt und dokumentiert, und zudem die produktive Einführung mit allen Beteiligten koordiniert.